Konzerte

Donnerstag 13:03 Uhr NDR Blue

Nachtclub In Concert

Ryan Bingham München, Freiheizhalle, 2. Mai 2019 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

Donnerstag 13:05 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Mahler Chamber Orchestra Claude Debussy: 2 Tänze Xavier de Maistre (Harfe) Elias Parish Alvars: Concertino e-Moll op.34 Xavier de Maistre (Harfe) Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento D-Dur KV 136 Bela Bartok: Divertimento (Konzert vom 6. Juli 2020 auf Gut Hasselburg beim Schleswig-Holstein Musik Festival) Joseph Nicolas Pancrace Royer: "La marche des Scythes" Alexandre Tharaud (Klavier) Leo Ferre: "Colloque sentimental", Bearbeitung Philippe Jaroussky (Countertenor) Jérôme Ducros (Klavier) Quatuor Ebène Gaetano Donizetti: Konzert G-Dur Diego Dini-Ciacci (Englischhorn) Orchestra di Padova e del Veneto Jean-Pierre Guignon: 2 Stücke aus op. 8 Johannes Pramsohler (Violine) Roldán Bernabé (Violine) Camille Saint-Saëns: Tarantelle op. 6 Stephan Koncz (Violoncello) Daniel Ottensamer (Klarinette) Münchner Symphoniker Leitung: Stephan Koncz

Donnerstag 14:05 Uhr BR-Klassik

Panorama

Brussels Philharmonic Leitung: Thierry Fischer Solist: Boris Giltburg, Klavier Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur; Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur Aufnahme vom 14. Februar 2020 im Flagey, Brüssel Anschließend ab ca. 15.30 Uhr: Luigi Boccherini: Klavierquintett B-Dur, op. 57, Nr. 2 (Patrick Cohen, Hammerklavier; Quatuor Mosaïques)

Donnerstag 19:30 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Aus nächster Nähe - Die Kammermusikreihe des RSO Wien. Franz-Markus Siegert und Anaïs Tamisier, Violine; Raphael Handschuh, Viola; Raffael Dolezal, Violoncello; Andreas Planyavsky, Flöte; Gernot Jöbstl, Oboe; Johannes Gleichweit, Klarinette; Martin Machovits, Fagott; Peter Erdei, Horn; Gabriel Vogelauer, Schlagwerk; Andrej Kasik; Klavier. Arvo Pärt: a) Fratres (1977/1980; Fassung für Violine und Klavier); b) Quintettino für Bläserquintett (1964); c) Spiegel im Spiegel (1978) * Philip Glass: String Quartet Nr. 2 * Arvo Pärt: a) Estnisches Wiegenlied ÖE; b) Fratres (1991; Fassung für Streichquartett) (aufgenommen am 24. September im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses in Wien). Präsentation: Eva Teimel Spiegel im Spiegel. Porträt zum 85. Geburtstag von Arvo Pärt. Mit Unterstützung der Botschaft von Estland in Wien sowie der Universal Edition

Donnerstag 20:00 Uhr NDR kultur

NDR Radiophilharmonie

Alte Musik mit Jan Willem de Vriend Jan Dismas Zelenka: Ouverture à 7 concertanti F-Dur Georg Friedrich Händel: Concerto grosso c-Moll op. 6 Nr. 8 Antonio Rosetti: Sinfonie g-Moll Heinrich Ignaz Franz Biber: Sonata Jucunda D-Dur Heinrich Ignaz Franz Biber: Battalia à 10 für Streicher und Basso continuo Georg Friedrich Händel: Concerto grosso G-Dur HWV 314 Antonio Vivaldi: Konzert e-Moll für Violoncello, Fagott, Streicher und Basso continuo RV 409 Arcangelo Corelli: Concerto grosso g-Moll op. 6 Nr. 8 NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Jan Willem de Vriend Aufzeichnung vom 4. Dezember 2015 und 19. Juni 2020 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter NDR Radiophilharmonie

Donnerstag 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Leidenschaftlich im Ausdruck: Der Geiger Ray Chen spielt Max Bruch Der Termin für Anspruchsvolle: Radio SRF 2 Kultur entführt Sie in die Konzertsäle der Welt.

Donnerstag 20:00 Uhr MDR KULTUR

MDR KULTUR Konzert

LIVE aus dem Leipziger Gewandhaus Zoltán Kodály: Tänze aus Galánta Dmitri Schostakowitsch: 2. Klavierkonzert F-Dur op. 102 Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106 Anna Vinnitskaya, Klavier Gewandhausorchester Leipzig Leitung: Vasily Petrenko Ausstrahlung in stereo und surround

Donnerstag 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Live aus der Philharmonie Berlin Max Bruch Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26 Johannes Brahms Serenade Nr. 2 A-Dur für kleines Orchester op. 16 Noah Bendix-Balgley, Violine Berliner Philharmoniker Leitung: Marek Janowski

Donnerstag 20:04 Uhr rbb Kultur

RBBKULTUR RADIOKONZERT

Das Eröffnungskonzert der Uckermärkischen Musikwochen 2020 Von Zärtlichkeit und Wahnsinn - ein italienisches Fest. Das Ensemble Kavka spielt Werke von Corelli, Vivaldi und Geminiani. Eine Konzertaufnahme vom 8. August 2020 im ehemaligen Joachimsthalschen Gymnasium in Templin.

Donnerstag 20:04 Uhr HR2

Hörbar in concert: Ravi Shankar live

Moderation: Martin Kersten In diesem Jahr wäre Ravi Shankar 100 Jahre alt geworden. Wir erinnern an ihn mit einer Konzertaufzeichnung aus dem Jahr 1989, die den Meister der klassischen nordindischen Ragas auf dem Zenit seines Könnens zeigt.

Donnerstag 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Claudia Belemann Beethoven-Jubiläumsjahr - Koroliov spielt Beethoven II Exklusiv im Beethoven-Haus Bonn und bei WDR 3: Evgeni Koroliov spielt sämtliche Beethoven-Sonaten. Bei diesem zweiten Konzertabend im Rahmen der Exklusiv-Reihe mit Evgeni Koroliov im Bonner Beethoven-Haus herrschte höchste Sommerhitze. Musikalisch betrachtet genau die richtige Temperatur für die Sonate Nr. 4 Es-Dur op. 7: ein leidenschaftliches Werk, das Beethoven 1796/97 komponiert hat. Er war damals 26 Jahre alt und seit rund vier Jahren in Wien zu Hause. Diese Sonate gewann einen Umfang wie später nur noch die "Hammerklavier-Sonate", entsprechend ist sie die erste, der Beethoven eine eigene Opus-Zahl zuerkannt hat. Auch die Sonate Es-Dur "Les Adieux" steckt voller Emotionen: ihr Hintergrund ist die Eroberung Wiens durch Napoleons Truppen und die Flucht von Beethovens Gönner und Schüler Erzherzog Rudolf. Die Satzbezeichnungen. Lebewohl, Abwesenheit und Wiedersehen. Ins Zentrum dieses Konzertes aber hat Evgeni Koroliov die drei Sonaten op. 10 gestellt: in seiner Interpretation eine Entdeckung! Ludwig van Beethoven: Sonate Es-Dur, op. 7 / Sonate c-Moll, op. 10,1 / Sonate F-Dur, op. 10,2 / Sonate D-Dur, op. 10,3 / Sonate Es-Dur, op. 81a "Les Adieux" Evgeni Koroliov, Klavier Aufnahme aus dem Beethoven-Haus, Bonn

Donnerstag 20:05 Uhr BR-Klassik

Traunsteiner Sommerkonzerte

Liederabend "Wider than the Sky" Christina Landshamer, Sopran; Gerold Huber, Klavier Henry Purcell: "Not all my torments can your pity move"; "There"s not a swain of the plain"; "Sweeter than roses"; Aaron Copland: "Nature, the gentlest mother"; "Therecame a wind like a bugle"; "Heart, we will forget him!"; "Going to heaven!"; "The chariot"; Johann Phillipp Krieger: "Die Heißverliebte"; "Verliebtes Weinen und Lachen"; "An die Einsamkeit"; Robert Schumann: "Liederkreis", op. 39 Aufnahme vom 4. September 2020

Donnerstag 20:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Heute mit Steve Earle The Dukes (1/2) In den 90ern hatte der Alternative-Country-Musiker mit einer schweren Alkohol- und Heroinsucht zu kämpfen. Die Krankheit hat er aber erfolgreich bekämpft und ist nachwievor im Geschäft. Im Fernsehen konnte man Steve Earle auch schon bewundern: In der Serie "The Wire" spielte er ausgerechnet einen Drogenabhängigen, und Songs von ihm waren dort auch zu hören. Wir haben für Sie den Mitschnitt von Steve Earle The Dukes beim Rolling Stone Weekender 2015.

Donnerstag 21:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Heute mit Steve Earle The Dukes (2/2) Beim Rolling Stone Weekender 2015 mit Bob Mould: Der amerikanische Sänger, Songwriter und Gitarrist wurde zunächst bei den Bands Hüsker Dü und Sugar bekannt, heute ist er solo aktiv. Wir haben für Sie den Mitschnitt seines Konzerts beim Rolling Stone Weekender 2014.

Donnerstag 23:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert Bigband

Mit Aufnahmen der NDR Bigband NDR Blue sendet Mitschnitte der NDR Bigband von Konzerten und Festivals. Außerdem werden aktuelle CD-Produktionen der NDR Bigband und ihrer Gäste und Solisten vorgestellt.

Mittwoch Freitag